Fahren Sie durch die schönen Dörfer…

Fira

Die größte Siedlung von Santorini, ihre wunderschöne Hauptstadt, Chora, und eine der eindrucksvollsten Siedlungen in Griechenland. Fira ist in einem einzigartigen Ort in einer Höhe von 260m und mit wunderbarer Aussicht aufs Meer erbaut! Die Hauptstadt (Chora) von Santorini hat viele Überraschungen für Sie. Ihre Einzigartigkeit hat nicht nur mit der kykladischen Architektur zu tun. Fira ist einzigartig erbaut, was dem Dorf einen besonderen Charakter verleihen. Die nebeneinander geklebten weißen Häuser erstellen unzählige Ebenen, die als klammert an den steilen Klippen aussehen! Zusammen mit seinen malerischen Nachbarschaften, die traditionellen Gassen und Kirchen mit blauen Kuppeln koexistieren Geschäfte, Cafes und Restaurants wegen der Tourismusströme. Santorini ist eine der am meisten kosmopolitischen griechischen Inseln, ohne gleichzeitig ihren einzigartigen, traditionellen Charakter zu verlieren.

Oia

Oia befindet sich 11km von Fira entfernt. Bei Ankunft auf Santorini ist es das erste Dorf, das man vom Boot aus sieht und damit bekommt man einen ersten Eindruck der unglaublichen Schönheit der Insel. Die Aussicht der Oia, die auf dem Felsen über dem Armenis-Ankerplatz ausgestreckt daliegt, fesselt den Blick!

Imerovigli

Imerovigli befindet sich 3km von Fira entfernt und hat eine besondere Aussicht auf den berühmten rotten Felsen von Skaros, der ein venezianisches Kastell (befestigte Siedlung) war. Hier finden Sie auch weiße traditionelle Häuser mit schönen gepflegten buntblumigen Gärten.

Megalochori

Megalochori ist ein anderes malerisches Dorf von Santorini, das sich 9km von Fira entfernt befindet. Seine 150 Bewohner beinhalten die lokalen Farben mit ihren Sitten und Gebräuchen, während die traditionelle Architektur der Häuser unverändert beibehalten ist. Vor 70 Jahren gehörte es zu einer der mächtigsten Familien der Insel, die als die erste Herstellerin des berühmten Weins Vinsanto gilt.

Pyrgos

Von Pirgos aus werden Sie das beste Panorama der Insel genießen! Sein Merkmal: die Erhaltung der Faktoren, die das venezianische Reich verraten. Pirgos sieht imposant auf einem Hügel aus und überwacht die ganze Insel! Es könnte als der mittelalterliche Schmuck von Santorini charakterisiert werden.

Emporio

Emporeio hat viel gemeinsam mit Pirgos. Es stellt eine Burg-Stadt aus vergangenen Epochen. Seine Siedlung sieht befestigt mit vielen engen Straßen, Wegen und Geheimgängen aus, während die Häuser sehr dicht erbaut sind. Häuser, die aussiehen, als ob sie auf einen Hügel steigen würden, und andere, die höher sind, geben vom weit her den Eindruck einer Festung.