Gastronomie

Außer ihrer besonderen und seltenen Schönheit, Santorini gilt als ein außergewöhnliches gastronomisches Reiseziel, das einige von den besten Restaurants sowie Weingüter in Griechenland hat. Die wunderschonen und berühmten lokalen Produkte entnehmen ihren Geschmack aus dem vulkanischen Boden und, natürlich, aus der Brise und der sonnigen Umgebung der Ägäis. Die Küche von Santorini hat Produkte von einzigartigem Geschmack, die geeignet für eine gesunde Ernährung sind. Zweifellos hat der vulkanische Boden eine besondere Vielfalt von Produkten sowie Weine der Insel geschenkt. Das Gemüse, das in diesem Land gedeihen, hat einen besonderen Geschmack. Deswegen sind von allen Chefs in Griechenland bevorzugt.

Die berühmte Fava aus Santorini hat einen reichen, prall gefüllten, süßen Geschmack. Die kommt aus einer Hülsenfrucht, die Saat-Platterbse. Es wird angenommen, dass es seit 3.500 Jahren auf der Insel gibt. Genießen Sie sie mit Kaper oder mit Zwiebeln!
Xeriko Ntomataki (traditionelle, wasserfreie Tomate) aus Santorini unterstützte die Wirtschaft der Insel bis 1950. Sie hat einen starken süßen Geschmack, dicker Schale als diese der typischen Tomate und die Größe einer Kirsche. Xeriko oder Wasserfreie Tomate braucht kein Gießen sondern nur die Morgenfeuchtigkeit. Probieren Sie sie im Salat, getrocknet, als Konfitüre oder in den berühmten Tomatenpuffer der Insel.

Verpassen Sie nicht die Santorini-Kaper zu probieren, die der Salaten sowie der Soßen einen wunderbaren Geschmack gibt. Die weiße Aubergine hat wenige Kerne und ausgezeichneten süßen Geschmack. Der Frischkäse der Insel ist cremig und eine ideale Kombination für die weißen Weine aus Santorini. Schließlich, ist Katsouni die Santorini-Gurke. Ihr Geschmack ist besonderer wenn sie wasserfrei ist. Wird sie nicht rechtzeitig geschnitten, schmeckt nach Melone.